Page 22 - Terrassendächer und Glashäuser 2019
P. 22

  UNTERM GLASDACH
Eine wirkungsvolle wie auch einfache Lösung für die Ent- lüftung sind diese Schiebeelemente, mit denen das Glas- dach an seiner höch- sten Stelle bei Bedarf manuell ge- öffnet werden kann.
Wie schnell sich ein PKW in der prallen Sonne aufheizen kann, weiß man aus eigener Erfahrung. Dies gilt
in gleicher Weise für den gläsernen Anbau. Sind eine oder mehrere Seiten der Überda- chung mit Glaselementen geschlossen, gilt dies umso mehr. Je mehr ein Glasdach nach Süden ausgerichtet ist, desto wichtiger ist der Einsatz einer Beschattung als Sonnen- und Blendschutz wie auch eine Anlage zur Be- und Entlüftung.
Beide müssen zusammenwirken. Eine leistungsfähige Beschattung hält zwar einen großen Teil der Hitzestrahlung ab. Frisch- luft kann sie aber nicht liefern. Bei einem geschlossenen Glashaus muss die Luft im Inneren immerhin noch zusätzlich zehn Mal pro Stunde gewechselt werden, um ein angenehmes Klima zu erzielen.
Auf dem Markt werden zahlreiche Anla- gen zur Be- und Entlüftung angeboten. Die Palette reicht von einfachen, manuell zu be- dienenden Lüftern bis hin zu Komfortgerä- ten, die vollautomatisch für Wohlfühlklima sorgen und oft an eine Haussteuerung (Smart Home) angeschlossen sind.
Ein klassisches Lüftungsschema ist die so genannte „Dach- oder Firstlüftung“. Da-
bei wird die erwärmte, nach oben steigende und verbrauchte Luft über Dachfenster abgeführt. Gleichzeitig strömt durch Lüf- tungsklappen im Fußbereich neue, unverbrauchte Luft in das Innere des Glashauses. Dachfenster kön- nen wahlweise manuell oder elek- trisch bedient werden. Eine weitere Möglichkeit sind so genannte Wal- zenlüfter, die mit Hilfe eines klei- nen Elektromotors für den Luftaus- tausch sorgen.
Nicht immer sind Lüftungsklap- pen im Sockelbereich der Glasele- mente nötig. Vorhandene Fenster oder Türen können die Frischluft- zufuhr ebenso zuverlässig überneh- men. Möchte man in seinem Glas- haus Pflanzen haben, dann ist meist eine vollautomatische Be- und Entlüftung erforderlich, damit auch während Abwesenheitszeiten Wohlfühlklima herrscht.
Warum Be- und Entlüftung so wichtig sind | Auch unter einem Terrassendach kann sich an heißen Tagen Stauluft bilden,
die den darunterliegenden Raum zusätzlich erhitzt. Hilfreich ist einem solchen Fall eine wirkungsvolle Entlüftung
    22
Immer behaglich
Im oberen Bereich sind Dachfenster (auch Dachlüf- tungsklappen ge- nannt) platziert, die die erwärmte, ver- brauchte Luft nach außen führen, wäh- rend die Zuluft durch Lüftungs- klappen im Boden- bereich oder durch die vorhandenen Türen und Fenster in das Glashaus ge- führt wird.
 




















































































   20   21   22   23   24