Page 8 - mein schönes zuhause°°° November/Dezember 2018
P. 8

AKTUELL
 2
 1
 3
 4
Diese neuen Musterhäuser wollen Sie verführen
EINS SCHÖNER ALS DAS ANDERE
Viel Platz und Behaglichkeit, Gemütlichkeit unterm modernen Flachdach,
gleich zwei neue Musterhäuser auf einmal und nachhaltiges, gesundes Wohnen – das wird in Günzburg, Fellbach, Halstenbek und Schkeuditz präsentiert
1 Raffiniert in den Kniestock ver- längerte Dachfenster prägen das Bild des Musterhauses von Lehner. Das bezahlbare Zuhause mit großzügiger räumlicher Offenheit wie auch schönen Möglichkeiten für den per- sönlichen Rückzug ist zu besichtigen in der Fertighauswelt Günzburg.
2 Die neue Stadtvilla von Weber- haus in Fellbach zeigt sich von außen geradlinig kubisch und erweist sich innen dann als über- raschend heimelig-gemütlich. Oben- drein überzeugt sie durch maximale Energieeffizienz und eine intelli- gente Haussteuerung.
3 Ein elegantes Einfamilienhaus und gleich daneben ebenfalls eine Stadt- villa zeigt die Haus-Compagnie in Halstenbek bei Hamburg. Der Clou der Stadtvilla: Die Dachschrägen beginnen in 2,10 Metern Höhe. Sie hat damit offiziell nur anderthalb Geschosse.
4 Wohngesund und topgedämmt – seine Thermo-around-Natur-Däm- mung erreicht bei nur 33 Zentimetern Wandstärke einen U-Wert von immer- hin 0,14 W/m2K – präsentiert sich das Musterhaus Stockholm von Rensch- Haus in Schkeuditz bei Leipzig. Das moderne Familienhaus umfasst eine Wohnfläche von 160 Quadratmetern.
 Herbst-Licht
LEUCHTENDE
WOHLFÜHLTRENDS
Holen Sie sich den Herbst mit seinen leuchtenden Farben doch einfach auch ins Haus.
Denn jetzt wird’s Zeit, es sich wie- der drinnen gemütlich zu machen.
1 Bunte Leuchten bringen Abwechslung in jedes Einrich- tungskonzept. Die Pendelleuchte Melia zum Beispiel ist ein echter Gute-Laune-Garant.
2 Gold ist in und wertet jeden Raum auf. Mineva veredelt Ihr Zuhause und wirkt dabei trendy und gleichzeitig glamourös. Gesehen bei www.lampenwelt.de
3 Das warme Licht von Furnier- leuchten vertreibt den Herbst- blues. Die Tisch- oder Stehleuchte Stood verbreitet Behaglichkeit in jedem Raum.
  1
 3
 2











































































   6   7   8   9   10