Page 10 - mein schönes zuhause°°° Januar/Februar 2018
P. 10

AKTUELL
Branchennachrichten
Heinz von Heiden
Die Mensching Holding hat eine eine positive Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres gezogen. Dreh- und Angelpunkt ist dabei ihre Kernmarke: die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.
Ihr Verkaufsumsatz
liegt bei rund 390 Millionen Euro und damit 24 Prozent über dem des Vorjahres. Andreas Klaß, Generalbevollmächtigter der Men- sching Holding, zeigt sich erfreut: „Mit einer Eigenkapitalquote von 68 Prozent ist Heinz von Heiden ein sehr verlässlicher Partner für private Bauherren und bietet ein Höchstmaß an Sicherheit.“ www.heinzvonheiden.de
Huf-Konzepthaus
Huf Haus ist es jetzt gelungen, auch Glas
bei seinen modernen Fachwerkhäusern als aussteifendes Element zu nutzen. Und zwar mit Hilfe eines neu entwickelten Verbinders, der mechanisch, also ohne Kleber, statisch aussteifend in die Pfosten-Riegel-Konstruk- tion integriert wird. Somit kann ein Huf-Haus jetzt auf aussteifende Wände in der Fassade verzichten, ohne dabei zusätzlich Stahl für das Tragwerk einsetzen zu müssen – ein weiterer Schritt zu mehr Glas, mehr Sonnen- licht und somit mehr Wohngesundheit.
Den neuen Verbinder hat Huf Haus erstmals in seinem gerade erö neten Konzepthaus „Ausblick“ in Hartenfels verbaut. www.huf-haus.de
Das Huf-Konzepthaus mit Schmetter- lingsdach aus der Feder des Architekten.
Traumhaus-Katalog
Auf 240 Seiten informiert Fertighaus- Pionier Weberhaus über innovative Hauskonzepte, Möglichkeiten, wohngesund und energiee zient zu bauen, sowie über Werte im Unternehmen. Den größten Teil des umfangreichen Druckwerkes nehmen zahlreiche Hausideen ein: von freigeplanten Architektenhäusern bis zu flexibel anpass- baren Baureihenkonzepten findet der Leser große Vielfalt. Auch die Verbindung zu weiterführenden Informationen im Internet ist nutzerfreundlich:
Details zu Häusern oder Haustechnik lassen sich per
Web- oder QR-Code blitzschnell aufs Display bringen.
Das Weberhaus- Magazin gibt’s kostenlos unter www.weberhaus.de/ magazin
Urlaubsfeeling ...
... stellt sich ein mit den neuen LED-Leuchtwänden. Ein spektakuläres Licht- und Farbenspiel für Dusche und Bad!
Die aluminiumgerahmten Lichtfelder
mit brillantem Druck auf 6-Millimeter- Einscheiben-Sicherheitsglas zur Montage an der Duschkabinenwand werden auf Maß
gefertigt. Größe: bis 260 x 160 Zenti- meter. Die Leuchtwände lassen sich flächenbündig zu den Fliesen ver- kleben und verfugen. Für homogene Hinterleuchtung sorgen integrierte LEDs. Der Strom kommt von einem ans Hausstromnetz angeschlossenen Trafo in der Wand. Mehr unter www.glassdouche.de
Erdwärmekollektor mit geringem Platzbedarf
Erdwärme ist die zuverlässigste und e ektivste der regenerativen Energie- quellen zum Heizen mit der Wärmepumpe. Bisher wurde sie entweder mit Sole gefüllten Sonden oder Kollektorkörben gefördert. Für die Sonden sind teure Tiefenbohrungen bis 100 Meter nötig; die aus einem Schlauch- system bestehenden Kollektorkörbe begnügen sich mit einer Tiefe von nur 150 Zentimetern, brauchen aber in ihrer herkömmlichen Form als Verlegefläche etwa das Zwei- bis Dreifache der zu beheizenden Fläche, die obendrein frei von Busch- und Baumwurzeln bleiben muss. Die neuen Erd- wärmekollektoren bestehen aus flächi-
gen, e zienzoptimierten Elementen mit sehr großer Oberfläche zur Erdwärme- übertragung auf das Solegemisch.
Sie benötigen daher nur etwa ein Drittel der zu beheizenden Fläche im Garten. Mehr unter www.geocollect.de
10
Diese Erdwärme- kollektoren benötigen weniger Gartenfläche als die üblichen Kollektorkörbe.
Fotos, Zeichnung: Glassdouche, Geocollect (2), Mensching Holding, Huf Haus, Weberhaus, Pflanzenfreude.de, Ökocontrol (2)


































































































   6   7   8   9   10